Überquerung wird sicherer

Donnerschweer Straße bekommt weitere Mittelinsel

Auf der Donnerschweer Straße in Höhe August-Hanken-Straße wurde Anfang April 2020 mit den Arbeiten für die geplante Mittelinsel begonnen. Hierzu wird ähnlich der Querung am ZOB/Karlstraße eine Mittelinsel mithilfe von Klebebordsteinen auf die Straße geklebt und ausgepflastert.

Diese Mittelinsel bietet denen, die mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs sind, die Möglichkeit, die Donnerschweer Straße sicherer zu queren. Die Einrichtung dieser Inseln hat sich in den vergangenen Jahren sehr bewährt. Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf etwa 9.000 Euro.