Wichtig: Aktuelle Hinweise zur Erreichbarkeit

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es in einigen Bereichen derzeit geänderte Erreichbarkeiten. Die aktuell geltenden Regelungen können Sie hier einsehen »

Kinderreisepass - Änderung des Namens

  • Ändert sich der Vor- und / oder Nachname des Kindes, ist ein neuer Kinderreisepass mit dem neuen Namen zu beantragen, da das bisherige Dokument durch diese Veränderung ungültig wird.
     
  • Bei Vorlage ausländischer Urkunden zum Nachweis der Namensänderung ist die Notwendigkeit der Überbeglaubigung bzw. der Haager Apostille sowie staatlich anerkannter Übersetzungen zu prüfen.
     
  • Weitere Informationen zur Neubeantragung eines Kinderreisepasses finden Sie unter Kinderreisepass - erstmalig oder erneut beantragen »
  • Passgesetz (PassG)